FIFA WM 2022 – Heuchler und Propheten

FIFA WM 2022 – In den letzten Tagen bin ich zusehends verwirrt. Und dieser Zustand macht mich wütend.

Was mich so wütend macht? Ich hasse in meinem Umfeld Lügen, Heuchelei und wenn jemand nicht aufrichtig ist.

Und genau das passiert gerade bei den TV-Sendern die, die mehr als umstrittene Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar übertragen.

Audio-Version:

FIFA WM 2022

Es vergeht kein Tag, an dem nicht eine kritische Doku ausgestrahlt wird. Die ARD hat eine Woche vor dem Start der WM sogar einen Themenabend eingebaut. Und auf einmal fällt den Berichterstattern auf, dass es keinen Frauenfußball mehr in Katar gibt.

Und je näher das Turnier rückt, umso öfter betonen die Sender, dass sie selbstverständlich das Turnier äußerst kritisch begleiten werden.

tom meurer fotograf fifa wm 2022

Wie wirkt das auf mich?

In erster Linie kotzt mich das nur an. Im Dezember 2010 wurde die WM nach Katar vergeben. Man hatte also 12 Jahre Zeit, kritisch zu berichten. Weltweit hatten die Medien 12 Jahre Zeit, Druck aufzubauen. Vielleicht sogar so viel Druck, dass die FIFA das Turnier hätte absagen müssen oder an ein anderes Land die WM ausrichten lassen.

In den Sand gesetzt: Katar, die FIFA und die Fußball-WM 2022
Noch immer gilt die Vergabe der Fußball-WM 2022 durch die FIFA an Katar als Mysterium. Dabei erschien der Zuschlag gerade westeuropäischen Unternehmen derart lukrativ, dass man früh darauf drängte, ins Geschäft zu kommen

Stell Dir mal vor, alle TV-Anstalten hätten sich darauf geeinigt, kein einziges Spiel zu übertragen…
Stell es Dir nur mal für 2 Minuten vor.

You may say I’m a dreamer
But I’m not the only one

John Lennon – Imagine

Und deswegen fühlt es sich für mich so an, als würden die TV-Sender gerade ihr Gewissen reinwaschen. Ganz nach dem Motto: Seht her, wir sind ja sooo kritisch. Wir lassen uns den Mund nicht verbieten.

Kategorie C äh ich meine H

Wer mir richtig, aber so richtig auf die Eier geht sind die Heuchler. Haben doch viele noch im Februar bei den Winterspielen zugeschaut, wie perfekt China die Winterspiele ausgerichtet hat und die sportlichen Leistungen bejubelt, rufen dieselben Personen nun zum Boykott der WM auf.

Was stimmt mit diesen Menschen nicht? Wahrscheinlich sind es dieselben Menschen, die in Deutschland gegen 50+1 sind, um dann im selben Atemzug die Sky-App zu öffnen um sich die Premier-League anzugucken.

Auch geil sind jene Heuchler, die von den Spielern erwarten, dass sie nun die WM boykottieren sollen. Abgesehen davon, dass es ein absolutes Highlight für jeden Spieler ist, eine WM zu spielen, ist es in meinen Augen eben auch nicht gerechtfertigt. Es ist nun mal deren Job! Ich möchte all diese Heuchler sehen, wenn ihr Chef sagen würde: „So, du fliegst nun für vier Wochen nach Qatar und erledigst Job XYZ.“ Glaubt hier wirklich jemand, dass einer dieser Menschen zu seinem Chef sagen würde: „Nein, ich boykottieren für Qatar zu arbeiten. Die Arbeitsbedingungen meiner Kollegen vor Ort sind katastrophal.“

Ich hoffe, das glaubt nicht wirklich jemand ernsthaft?

Immer auf die Kleinen

Ja, mein Sohn sammelt die Panini-Bilder und die Rewe-Karten. Warum auch nicht? Er ist 8 Jahre! Und natürlich freut er sich auf die WM. Genauso wie ich mich damals mit 12 auf die WM in Argentinien gefreut habe.
Hand hoch wer damals als Kind/Jugendlicher die WM in Argentinien nicht geschaut hat, weil dort ein grausame Militärjunta an der Macht war.

Merkste selber, ne…

Famous Last Words

So, das musste einfach mal raus!

Mit Herz und Seele,
Tom

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.